group exhibition // Meister 18 // Motorenhalle Dresden

AUSSTELLUNG | MEISTER 18 | 07.09.–14.10.2018

MEISTER 18

Meisterschülerinnen der HfBK Dresden

Eröffnung am 06.09.2018 | 19:00 Uhr

Bereits zum zweiten Mal  öffnet die Motorenhalle ihre Türen für die Abschlussausstellung der Meisterschüler*innen der Hochschule für Bildende Künste Dresden.  Diese Schau setzt die im letzten Jahr begonnene, regelmäßige Präsentation von aktuellen Arbeiten der Absolventen der Dresdner Hochschule fort. Die jungen Künstler und Künstlerinnen beenden mit der Ausstellung ihr zweijähriges Meisterschülerstudium an der HfBK Dresden.

Einen Schwerpunkt bilden in diesem Jahrgang malerische Positionen. Dabei treffen ironische Kommentare zur Alltagswelt (Alexander Endrullat) auf abstrakte Positionen (Michael Wagner, David Morgenstern und Ludwig Kupfer). Figurationen (Caroline Scheel, Wiebke Herrmann, Marta Dal Sasso, Vivien Nowotsch) auf Porträts (Simon Rosenthal). Zu sehen sind zudem Videos, die das künstlerische Arbeiten selbst in den Blick nehmen, sich historischen Ereignissen jüngster Zeit widmen und deren Auswirkungen auf die Protagonisten untersuchen oder sich der Ästhetik der Werbewelt bedienen (Inyub Choi, Paul Melzer und Georg Lisek) sowie bildhauerische Positionen, die sich aus der uns bekannten Dingwelt ableiten, diese poetisch verfremden oder ins Absurde treiben (Olga Grigorjewa, Alex Gehrke, Fabian Glass, Moe Matsuhashi und Jacob Friedländer). Auch das Medium Zeichnung wird vertreten sein. Hier geht es um Strukturen und um Zeichenhafte Formen, die an Graffities erinnern. (Franziska Stolzenau und Nori Blume).

ORT

Motorenhalle. Projektzentrum für zeitgenössische Kunst
Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

ÖFFNUNGSZEITEN

Mi: 13 bis 20 Uhr
Do+Fr: 15 bis 19 Uhr
Sa+So: 14 bis 18:00 Uhr
Wegen des Umundu-Festivals in der Motorenhalle gibt es vom 28. bis 30.9. keine regulären Öffnungszeiten.